We are hiring

Wir suchen Verstärkung

Wer uns bei der Suche hilft
soll nicht leer ausgehen.

Provision zur Mitarbeitervermittlung

Kommt es aufgrund einer Werbung seitens eines Kandidaten bzw. einer Person, die in keinem Angestelltenverhältnis zur Bitlab Studio GmbH steht, zu einer Einstellung eines neuen Mitarbeiters/einer neuen Mitarbeiterin und dessen/deren Übernahme in ein unbefristetes Vertragsverhältnis nach Ablauf der (sechsmonatigen) Probezeit, so steht der werbenden Person eine Provision in Höhe von 1000,00 EUR (eintausend Euro) zu.

Bedingungen

Die Provision wird erst nach erfolgter Übernahme im Anschluss an die (sechsmonatige) Probefrist ausgezahlt. Der Zahlungsempfänger hat zu diesem Zweck der Bitlab Studio GmbH nach Bekanntgabe der Übernahme der geworbenen Person in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis eine Rechnung zu stellen, auf der keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist. Über die Übernahme der geworbenen Person in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird der Zahlungsempfänger seitens der Bitlab Studio GmbH schriftlich in Kenntnis gesetzt. Die Rechnungsstellung muss innerhalb von sechs Monaten erfolgen. Als Stichtag gilt das Datum der schriftlichen Bekanntgabe.

Die werbende Person hat keinen Anspruch auf Zahlung der Provision, sofern die empfohlene Person innerhalb von drei Monaten vor dem Tag der erfolgten Weiterempfehlung bereits seitens der Bitlab Studio GmbH mit dem Ziel einer Einstellung kontaktiert wurde. Als Stichtag soll der Tag gelten, an dem der Bitlab Studio GmbH die geworbene Person erstmals namentlich bekannt wird.

Weiterhin entsteht kein Anspruch auf Zahlung der Provision, falls sich die geworbene Person innerhalb der letzten 12 Monate bei der Bitlab Studio GmbH beworben hat.

Bei Mehrfachnennung einer geworbenen Person ist diejenige werbende Person zahlungsberechtigt, dessen Empfehlung zuerst eingegangen ist. Eine Empfehlung gilt als eingegangen, sobald der Bitlab Studio GmbH die geworbene Person namentlich bekannt ist.

Die geworbene Person muss in ihrer Bewerbung den vollen Namen der werbenden Person angeben. Die geworbene Person darf nicht der werbenden Person entsprechen.

Ausschluss

Wir weisen darauf hin, dass unlautere Werbung eines Kandidaten nicht erwünscht und gesetzlich unzulässig ist. Die Bitlab Studio GmbH behält es sich vor Sie von der Empfehlungsaktion auszuschließen, insofern ein Verstoß gegen die folgenden Richtlinien vorliegt:

Es dürfen keine personenbezogenen Daten einer Person an uns weitergeleitet werden, ohne einen Nachweis über deren schriftliche Einverständnis erhalten zu haben.

Die empfohlene Person darf nicht unzumutbar belästigt werden. Weiterhin darf kein Druck auf sie ausgeübt werden. Private Beziehungen dürfen nicht systematisch in unangemessener Weise zum Zweck der Werbung ausgenutzt werden.

Irreführung der zu werbenden Person ist untersagt, d.h. es dürfen keine objektiv falschen oder subjektiv falsch interpretierbaren Versprechungen ausgesprochen werden, keine falschen Informationen vermittelt oder relevante Informationen absichtlich unterschlagen werden.